AGB - Player Membership

tennis4kids Turnierplattform
tennis4kids bietet registrierten, lizenzierten Turnierveranstaltern die Möglichkeit, Turniere ausschließlich nach dem Konzept und den Spielbedingungen der Colorball Challenge, über die t4k Turnierplattform abzuwickeln. Ausschließlich der in der Turnierausschreibung ausgewiesene Veranstalter ist für die eigenständige, ordnungsgemäße, den Qualitätsrichtlinien entsprechenden Durchführung der Veranstaltung, verantwortlich. Alle eingetragenen Turnierdaten (z.B. Bewerbe, Beginn und Ende, Mindestteilnehmerzahl, etc.) werden ausschließlich vom jeweiligen Turnierveranstalter verwaltet.  

Player Membership
Für die Teilnahme an den Turnieren und am T4K Rating ist der Erwerb der Player Membership Voraussertzung. Diese ist kostenpflichtig, jeweils 1 Jahr ab dem Tag des Erwerbs gültig und wird ausschließlich online bezahlt. Eine gültige Player Membership ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme und Online-Registrierung an Turnieren auf der t4k Turnierplattform. Die Player Membership ist nicht übertragbar. Der Websitebetreiber behält sich das Recht vor, bei groben Unsportlichkeiten im Rahmen der Turnierteilnahmen, schweren Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen bzw. Fair Play Regeln, einer Person die Player Membership dauerhaft oder für einen bestimmten Zeitraum zu entziehen. Dabei ist es unerheblich, ob die Verfehlungen vom Spieler selbst oder seiner Begleitpersonen begangen wurden. Für den Erwerb der Player Membership ist bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erforderlich, welche einerseits im Zuge der Registrierung erfolgt und durch die online-Zahlung der Player Membershipgebühr nochmals bestätigt wird.

Zahlung der Player Membership
Die Bezahlung der Player Membership an tennis4kids erfolgt ausschließlich online. Die Bezahlung des Nenngelds für ein Turnier erfolgt je nach Ausschreibung und Kennzeichnung im Turnierkalender entweder ebenfalls online über die Website, oder vor Veranstaltungsbeginn, direkt beim Veranstalter bzw. Turnierleiter.

Online-Bezahlung über sichere Verbindung
Nach Überprüfung Ihrer Bestellung werden Sie auf die Webseite unseres Bezahlpartners mpay24 weitergeleitet, wo Ihnen verschiedene online Zahlungssysteme zur Verfügung stehen. Nach dort erfolgter Bezahlung gelangen Sie zurück auf unsere Website und können dort den Zahlungsvorgang abschließen. Nach jedem Zahlungsvorgang erhalten Sie von tennis4kids eine Benachrichtigung (E-Mail) über die erfolgreiche Zahlung welche auch den jeweiligen Transaktionscode beinhaltet. Bei Zahlung mit Kreditkarten ist zu beachten, dass Kreditkartendaten aus Sicherheitsgründen nicht gespeichert werden. Bedingt dadurch müssen uns die Daten bei jedem Auftrag mitgeteilt werden.

Teilnahmebedingungen an Turnieren und Veranstaltungen
Die Teilnahme an allen im Turnierkalender ausgewiesenen Turnieren und Veranstaltungen setzt eine gültige Player Membership voraus. Ist die Teilnahme an einem Turnier bzw. einer Veranstaltung an bestimmte Zulassungsbedingungen gebunden, werden diese in der offiziellen Turnierausschreibung gesondert angeführt und sind von den Teilnehmern unbedingt zu erfüllen.

ID Nachweis
Um zu gewährleisten, dass alle Spieler in der ihrem tatsächlichen Geburtsdatum entsprechenden Altersklasse, an den Turnieren und Veranstaltungen teilnehmen, sind alle Teilnehmer zur Erbringung eines entsprechenden Identitätsnachweises vor ihrer ersten Turnierteilnahme durch entsprechende Dokumente verpflichtet. Nachzuweisen sind dabei: Vorname und Familienname, Geburtsdatum und Staatsbürgerschaft. Der Nachweis (z.B. Kopie Reisepass) ist an tennis4kids zu senden und wird nach Prüfung in der Datenbank entsprechend eingetragen. Wird der Nachweis nicht oder nur unvollständig erbracht, ist eine Teilnahme am Turnier nicht möglich! 

Turniernennung
Die Nennung zu allen Turnieren und Veranstaltungen im Turnierkalender erfolgt ausschließlich online. Nennungen, die nicht bis spätestens zum ausgewiesenen Nennschluss getätigt bzw. auch bestätigt werden, können nicht berücksichtigt werden. Eine termingerechte, ordnungsgemäß durchgeführte Nennung für ein Turnier, bedeutet nicht automatisch die Berücksichtigung des Spielers im ausgewählten Bewerb. Bei Erreichen der ausgewiesenen Höchstteilnehmerzahl können Nennungen für den jeweiligen Bewerb aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. Es besteht jedoch je nach Turnierausschreibung die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste zu melden. Bei Absage eines bereits akzeptierten Spielers rücken die Spieler der Warteliste gemäß ihrer Position nach. Eine Nennung eines Spielers zu einem Turnier erfordert in jedem Fall im Zuge der online-Nennung die Zustimmung zu den t4k-Turnierbestimmungen und t4k Fair Play Regeln. Diese sind für alle Turniere auf der t4k Turnierplattform und ihre Veranstalter bindend. Jeder Turnierveranstalter behält sich das Recht vor, Nennungen von Spielern für Turniere ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesen Fällen wird selbstverständlich das Nenngeld, sofern es bei der Nennung online bezahlt wurde vollständig zurückerstattet. Eine Rückerstattung des bereits bezahlten Nenngeldes erfolgt auch für den Fall der Absage des gesamten Turniers, oder des einzelnen Bewerbs in Folge einer zu geringen Anzahl an Nennungen. 

Bestätigung der Nennung
Erfolgt die Bezahlung des Nenngeldes online, so erfolgt die Bestätigung der Nennung automatisch durch die abgeschlossene, erfolgreiche online-Bezahlung der ausgewiesenen Gebühr. Ist das Nenngeld für das Turnier im Rahmen der Veranstaltung in Bar zu entrichten, so erhält der Spieler im Anschluss an die online-Nennung eine Benachrichtigung per E-Mail, in welcher er aufgefordert wird die Nennung durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen. Erst dadurch wird die Nennung endgültig bestätigt. Wird die Anmeldung bis zum Nennschluss nicht bestätigt, wird der Spieler bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, den Status seiner Nennung bei einem Turnier vor dem Nennschluss in der Nennliste zu überprüfen.

Zurückziehen einer Nennung
Erfolgt die Nennung für ein Turnier online, steht dem Teilnehmer als Konsument im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des Fernabsatzgesetzes binnen 7 Werktagen (Samstag zählt nicht als Werktag) gerechnet ab Vertragsabschluss (entweder der Zeitpunkt der online-Zahlung des Nenngeldes bzw. der Zeitpunkt der Bestätigung des Anmeldelinks) zu. Dies gilt nicht für Turniere, die bereits innerhalb dieser 7 Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen. Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung (Zurückziehen der Nennung) innerhalb der Frist abgesendet wird. Grundsätzlich gilt bei jedem Turnier entweder der Stichtag für die Abmeldung, oder falls dieser nicht gesondert in der Turnierausschreibung angeführt wird, spätestens der offizielle Nennschluss, als letztmöglicher Termin für eine Abmeldung. Erfolgt das Zurückziehen der Nennung termingerecht, wird das Nenngeld, falls dieses bereits mit der Nennung online bezahlt wurde, im ausgewiesenen Umfang, abzüglich einer € 5,- Bearbeitungsgebühr (inkl. Mwst.), zurückerstattet. Das Zurückziehen einer Nennung nach dem Stichtag der Abmeldung, oder falls dieser mit dem Nennschluss ident ist, ist nicht möglich.

Fälligkeit des Nenngelds bei Turnieren
Ist das Nenngeld mit der Nennung online zu entrichten, wird dieses sofort in der ausgewiesenen Höhe fällig. Eine Rückerstattung abzüglich einer € 5,- Bearbeitungsgebühr erfolgt nur, wenn der Spieler seine Nennung termingerecht zurückzieht, oder diese aus organisatorischen Gründen vom Veranstalter nicht berücksichtigt werden kann oder überhaupt abgelehnt wird. Erscheint ein Spieler trotz gültiger Nennung nicht beim Turnier, hat dieser keinen Anspruch auf Rückerstattung des Nenngelds. Für den Fall, dass das Nenngeld im Rahmen des Turniers in Bar zu entrichten gewesen wäre, der angemeldete Spieler nicht beim Turnier erscheint, ist der Veranstalter verpflichtet, das Nenngeld dem Spieler nachträglich in Rechnung gestellt. Dieser hat der offenen Nenngeldforderung innerhalb von 7 Tagen nachzukommen.

Offene Nenngeldforderung
Besteht gegenüber einem Spieler eine offenen Nenngeldforderung aus einem Turnier, so ist der Spieler verpflichtet, dieser innerhalb von 7 Tagen gegenüber dem Veranstalter nachzukommen. Wurde diese nicht beglichen, ist der Veranstalter verpflichtet, tennis4kids davon in Kenntnis zu setzen. tennis4kids ist daraufhin berechtigt, die t4k Player Membership eines Spielers bis zum Begleichen der offenen Nenngeldforderung "einzufrieren". Bis zur Bezahlung der offenen Nenngeldforderung ist eine Nennung bzw. Teilnahme an weiteren Turniere für den Spieler nicht mehr möglich.

Teilnahme an Turnieren
Die Teilnahme an allen Turnieren erfolgt freiwillig und auf eigene Gefahr. Im Interesse der Sicherheit und eines geordneten und reibungslosen Ablaufs des Turniers sind der Teilnehmer und alle seine Begleitpersonen (Eltern, Trainer, ..) verpflichtet, den Anweisungen des Veranstalters und der Turnierleitung Folge zu leisten. Der Veranstalter und/oder die Turnierleitung sind berechtigt, bei groben Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen, die Fair Play Regeln und/oder die Hausordnung den betreffenden Teilnehmer vom Turnier auszuschließen. Dabei ist es unerheblich, ob die Verstöße vom Spieler selbst oder seinen Begleitpersonen begangen werden. In diesem Fall erfolgt keine Rückerstattung des Nenngelds.

Ausschluss, Entzug Player Membership
tennis4kids behält sich das Recht vor, in Folge besonders schwerer Vergehen im Rahmen von Turnierteilnahmen, vor allem im Sinne der groben Unsportlichkeit, Verletzung der Teilnahmebdingungen und Fair Play Regeln, Spieler, von der weiteren Teilnahme an Turnieren, entweder zeitlich begrenzt oder für immer auszuschließen und ihnen die Player Membership zu entziehen. Dabei ist es unerheblich, ob die Verfehlungen vom Spieler selbst oder seinen Begleitpersonen begegangen wurden.

Änderungen im Turnierkalender sowie Turnierabsagen
Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Änderungen im Turnierkalender möglich. Ebenso hängt das Zustandekommen eines Turniers bzw. eines Bewerbs von einer Mindestteilnehmerzahl ab. Jeder Veranstalter muss sich daher Änderungen von Turnierdaten, Beginnzeiten, Bewerben, Veranstaltungsorten, Turnierleitung sowie eventuelle Turnier- bzw. Bewerbsabsagen vorbehalten. Die Spieler werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Bitte beachten Sie in jedem Fall auch die Hinweise in Bezug auf die wetterbedingte Durchführbarkeit des Turniers. Bei einem Ausfall eines Turniers bzw. einer Veranstaltung durch unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Turniers bzw. der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber dem Turnierveranstalter oder tennis4kids sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen bzw. Zeitplanplanumstellungen bei Turnieren bzw. Veranstaltungen. Muss ein Turnier bzw. eine Veranstaltung abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Nenngeldern.

Datenschutz
Alle Ihre persönlichen Angaben werden vertraulich behandelt und Ihre Daten selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Übermittlung der Daten willigen die Teilnehmer ein, dass personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsort, Nationalität, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Privatadresse, Mobilfunktelefonnummern), die elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelt werden, gespeichert und für die Übermittlung von Informationen verwendet werden dürfen. Dies schließt auch den Versand von E-Mail-Newslettern, oder SMS an die bekannt gegebene(n) E-Mail-Adresse(n), Handynummer(n) mit ein. Aus Sicherheitsgründen können Teilnehmer bestimmte persönliche Daten nach Überprüfung ihrer Identität (ID-Nachweis) nicht mehr eigenständig verändern. Selbstverständlich haben Sie aber jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung gespeicherter Daten. Sie können uns in dieser Angelegenheit in schriftlicher Form an die E-Mail Adresse: office@tennis4kids.at oder postalisch an den im Impressum angegebenen Firmensitz kontaktieren. Dieses Recht ist nur insofern eingeschränkt, als wir die Löschung zur Wahrnehmung aussetzen können oder wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Datenspeicherung verpflichtet sind. Ihre Angaben werden automationsunterstützt verarbeitet und dabei entsprechend den Vorschrifts- und Durchführungsbestimmungen des Datenschutzgesetzes behandelt.

Recht am eigenen Bild
Jeder Teilnehmer an einem Turnier willigt unwiderruflich für alle gegenwärtigen und zukünftigen Medien in die unentgeltliche Verwendung seines Bildes und seiner Stimme für Fotografien und/oder Aufzeichnungen von Bild und /oder Ton ein, die vom Veranstalter oder dessen Beauftragten oder tennis4kids in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden. Dies gilt insbesondere für die Veröffentlichung von Bild- und Tonaufnahmen von Spielern auf den tennis4kids Websiten (www.tennis4kids.at und www.tennis4kids.tv).

Haftung
tennis4kids haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten besteht die Haftung auch bei einfacher Fahrlässigkeit, jedoch begrenzt auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheitbleiben von vorstehenden Beschränkungen unberührt. In Bezug auf die Turniere haftet der jeweilige ausgewiesene Turnierveranstalter für die ordnungsgemäße Abwicklung der Turniere und hält diesbezüglich tennis4kids schad- und klaglos.

Copyright
Inhalt und Design von www.tennis4kids.at sind geistiges Eigentum und Gedankengut der tennis4kids KG (Herausgeber). Alle Inhalte der gegenständlichen Webseite, einschließlich der Unterseiten und verfügbaren Downloads, sind urheberrechtlich geschützt. Dies schließt ein, ist aber nicht beschränkt auf: Bilder, Audio- und Videodateien und Texte. Eine Reproduktion oder Wiedergabe des Ganzen oder von Teilen in jedweder Form bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung. Die Information ist nur für die persönliche Verwendung bestimmt. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere die Speicherung in Datenbanken, Vervielfältigung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie Weitergabe an Dritte – auch in Teilen oder überarbeiteter Form – ist ohne schriftliche Zustimmung der tennis4kids KG untersagt. Hyperlinks auf www.tennis4kids.at sind willkommen. Die Einbettung oder Einbindung unseres Angebots in fremde Frames ist nur mit schriftlicher Einwilligung der tennis4kids KG zulässig und auch dann nur, wenn die Herkunft klar gekennzeichnet ist.

Hinweis im Sinne der Gleichbehandlung
Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit sind die verwendeten Begriffe, Bezeichnungen und Funktionstitel meist in einer geschlechtsspezifischen Formulierung angeführt. Selbstverständlich stehen alle Veranstaltungen - wenn nicht anders angegeben - gleichermaßen beiden Geschlechtern offen.