Level Red

Aufbauend auf den in der Mini-Ballschule (nach dem Konzept der Ballschule Heidelberg) erworbenen Grundlagen, beginnt in der Stufe Red in der Regel das gezielte Technik- und Taktiktraining der Kinder. Es wird dabei besonders darauf geachtet, dass die Vermittlung technischer Inhalte von Beginn an korrekt und stets in Verbindung mit der Schulung spieltaktischer "Bausteine" erfolgt.

Kids im Level Red sollten in der Lage sein sowohl miteinander, als auch gegeneinander zu spielen und die Bälle bereits bewusst in einer der beiden Platzhälften platzieren können. Gespielt und trainiert wird dabei meist auf dem Red Court einem speziellen, etwas größeren Methodikball (ITF Stage 3-Red) oder einem Schaumstoffball, der die technische und spieltaktische Entwicklung optimal fördert und den Kindern erlaubt das Spiel zu entdecken. Auch die taktischen Grundregeln des Doppelspiels in Verbindung mit der Schulung der entsprechenden Schläge (z.B. Volley) bilden einen wichtigen Trainingsinhalt.

In dieser Lernstufe erfolgt auch der Einstieg und die regelmäßige Teilnahme an kindgerechten Turnieren wie z.B. der tennis4kids Colorball Challenge. Das Motto lautet: "Play the game!"

Level Orange

Der Spiel(er)entwicklung in der Stufe Orange wird im langfristigen Trainingsprozess sowohl für das Einzel- als auch das Doppelspiel im Step by Step Development Programm besonderes Augenmerk geschenkt. Es wird versucht auf dem Orange Court jene technischen und taktischen Grundlagen zu vermitteln, die in späteren Jahren den kompletten Tennisspieler auszeichnen.

Der Orange Court in Verbindung mit dem Orange Ball (ITF Stage 2-Orange) ermöglicht den Kindern nicht nur ein "Schlagen des Balles", sondern ein dynamisches, variantenreiches "Tennisspielen", welches in allen Bereichen höchste Anforderungen an die Kids stellt. Überdies wird die frühzeitige Entwicklung eines soliden Angriffs- bzw. Netzspiels begünstigt und eine präzise Schlagausführung der Kinder gefördert.

Die regelmäßige Teilnahme an Turnieren wird auch in dieser Lernstufe angestrebt, wobei es gilt jene Turnierkategorien auszuwählen, welche dem Leistungsvermögen bestmöglich entsprechen.

Level Green

In der Stufe Green erfolgt der Übergang auf das Normalfeld wodurch sich viele Dinge für die Kinder grundlegend ändern. Der Platz wird deutlich größer und die Laufwege zum Ball werden entscheidend länger. Die Bälle sind schneller und springen höher ab. Das Abdecken des Platzes, vor allem beim Netzspiel, wird wesentlich schwieriger. 

Eine wichtige Rolle spielt im Step by Step Development Programm dabei die von Michi Ebert entwickelte Stufe Lime (Lime Court), wobei der Platz im Vergleich zum Orange Court nur um etwa 35% wächst und die Netzhöhe zunächst auf 80cm verbleibt.

Gespielt wird auf dem Green Court (und dem Lime Court) mit sog. Intermediates (ITF Stage 1-Green), die etwa 25% langsamer sind als der normale Tennisball und etwas weniger hoch abspringen.

So wird ein behutsamer Übergang vom Orange Court zum Spielen auf dem Normalfeld mit normalen Bällen für die Kids gewährleistet. Ziel ist es, dass im Level Orange erarbeitete Spielniveau hinsichtlich Technik, Taktik und Präzision, ohne zu große Qualitätsverluste, auf das Normalfeld zu transferieren.

In jedem Fall muss berücksichtigt werden, dass die körperlichen Voraussetzungen beim Übergang auf das Normalfeld eine zentrale Rolle spielen.